NaturNahLippe©

FotoAG – BUND Lemgo 

MARC3475.jpg StörcheVorschaubilderSteinschmätzer (Oenanthe oenanthe)


Die Milchstraße in Deutschland zu fotografieren ist nicht ganz einfach. Im Winter befindet sie sich überwiegend unter dem Horizont. Im Sommer ist es auch in der Nacht so hell, dass man die Sterne kaum sieht. So bleiben nur wenige Neumondnächte im Frühjahr und im Herbst, die überhaupt in Frage kommen. Und dann muss der Himmel frei von Wolken sein und man eine Stelle mit möglichst wenig Lichtverschmutzung finden. Das Bild entstand Ende April um ca. 1 Uhr morgens. Eine Besonderheit ist sicher das Fehlen von Flugzeugen am Himmel - der Corona-Virus macht es möglicht.