NaturNahLippe©

FotoAG – BUND Lemgo 

_DSC9580-Bearbeitet.jpg Blick vom KleebergVorschaubilderDie Feldhecke
Vor meinen Augen entfaltet sich ein wahres Naturwunder. Der Morgen beginnt in zauberhaftem Glanz, die Sonne noch scheu hinter den majestätischen Berggipfeln verborgen. Ein zartes Licht schleicht sich über die Landschaft, seine Finger strecken sich behutsam aus, um die schlafende Welt zu berühren. Ein einsamer Stern trotzt noch der aufkommenden Helligkeit und glänzt am Himmel, während der Wald in das sanfte Mondlicht getaucht wird.

Die Wiesen erstrahlen in einem silbernen Schleier aus Raureif, der jede Grashalme und Blätter in glitzernde Kristalle verwandelt. Die Natur hüllt sich in ein märchenhaftes Gewand, das mich in seinen Bann zieht. Am Rand des Waldes erhebt sich ein Baum, geheimnisvoll und majestätisch zugleich. Er wirkt wie ein Gespenst in der Dunkelheit, und seine Äste erstrecken sich wie die Finger einer verborgenen Macht. Das Bild ist durchdrungen von einer faszinierenden mystischen Aura, die meinen Blick gefangen hält. Es ist, als wäre ich in eine verzauberte Welt eingetreten, voller Geheimnisse und Schönheit.